Klassenverhältnisse in Freundschaften und Beziehungen / Thementresen

Bei diesem Thementresen möchten wir mit euch über eure Klassismuserfahrungen in Freundschaften und Beziehungen mit Personen aus dem Bürger*innentum sprechen. Beginnen werden wir dafür mit einem Input zu Klassenscham und -isolation in bürgerlichen Kontexten. Darauf aufbauend tauschen wir uns über unsere eigenen Erfahrungen und mögliche Handlungsstrategien aus. Unser Ziel ist es, eine gemeinsame Sprache über unsere Klassismuserfahrungen zu finden und uns zumindest ein Stück weit aus dem Isolationsgefühl zu lösen.

Vor diesem Hintergrund richtet sich der Thementresen deshalb ausschließlich an Personen mit Klassismuserfahrungen. Falls du teilnehmen willst und dir unsicher bist, ob deine Erfahrungen darunterfallen, kannst du dich vorab gerne melden. Auch falls du Interesse hast, aber selbst keine Klassismuserfahrungen gemacht hast, kannst du dich bei uns melden. Wir behalten Dich dann im Hinterkopf für mögliche zukünftige Veranstaltungen.

Zur Anmeldung oder bei Rückfragen melde dich euch bei klasse-und-beziehung@posteo.de.

Der Thementresen findet in deutscher Lautsprache statt und ist kostenlos.

Über die Referent*innen: Valentin (Pronomen er/ihn, weiß, able-bodied, Klassenübergänger) und Melli (Pronomen sie/ihr), weiß, able-bodied, Klassenübergängerin) haben gemeinsam Politikwissenschaften in Berlin studiert. Aufgrund ihrer Arbeiter*innenherkunft setzen sie sich bereits seit mehreren Jahren persönlich mit Klassismus auseinander. Diese Auseinandersetzung führte uns zum anti-klassistischen Empowerment, in dessen Rahmen dieser Input entstand.

Wann: 06. Dezember 2022 von 18:30 bis 20:30

Wo: digital, die Zugangsdaten erhaltet ihr nach der Anmeldung

Diese Veranstaltung ist Teil unserer Reihe „Educat Thementresen“.

When
Dec. 6, 2022, 6:30 p.m. – Dec. 6, 2022, 8:30 p.m.
Signup deadline
Dec. 6, 2022, 5 p.m.
Remaining capacity
18 / 20
Registration